Soziale Gruppenarbeit (SGA)

WAS ist Soziale Gruppenarbeit?

 

 Sozialpädagogische Gruppenarbeit (§ 29 SGB VIII) ist eine Leistung der Jugendhilfe im Rahmen der Hilfen zur Erziehung (§ 27 SGB VIII).  SGA bietet eine individuelle soziale Förderung, um Kinder und deren Familien zu unterstützen.

 

  • kostenfreies Gruppenangebot im kleinen Rahmen (6-8 Kinder)
  • zusätzliche Unterstützung bei Entwicklungsaufgaben, bei Anpassungs- und Lernschwierigkeiten
  • Stärkung sozialer Kompetenzen und- Umgang mit Gleichaltrigen
  • Angemessener Umgang mit Stress und Frustration
  • gemeinsame Hausaufgabenzeit
  • Förderung der Integration ins Gemeinwesen
  • Zusammenarbeit mit Eltern, Schule, Jugendamt

 

 

 

Die individuelle Förderung jedes einzelnen Kindes steht dabei im Vordergrund.

 

 

Die Soziale Gruppenarbeit ist mit einer Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen an folgenden Schulen von MOKKA e.V. besetzt: