Stiftung Kinderland

„Gemeinsam Wachsen – Zusammen Stark“ – Teilhabe und Chancen für Kinder und Jugendliche in Rottenburg

 

 

 

Ist ein Projekt, das vor allem für kinderreiche Familien, Familien mit Migrationshintergrund und Einelternfamilien gedacht ist:

 

 

 

Ziel des Projekts ist es allen Kindern und Jugendlichen Teilhabe an Freizeitaktivitäten, Spiel und Gemeinschaftserlebnissen zu bieten. Mit dem Blick auf vorhandene Stärken werden schlummernde Potenziale geweckt, so kann sich Selbstwert und auch gegenseitige Wertschätzung entwickeln. Kulturtechniken und soziale Kompetenzen sind elementare Bausteine der pädagogischen Angebote. Die Angebote sind grundsätzlich inklusiv angelegt.

 

 

Unsere inklusive Bewegungsgruppe für alle Kinder im Alter von 5 – 12 Jahren findet während der Schulzeit immer freitags von 12.00 – 14 Uhr statt. Treffpunkt ist am Eingang der Lindenschule. Es wird ein gemeinsames Mittagessen vor dem Sport angeboten. Danach findet das kostenlose Sportangebot in der Turnhalle der Lindenschule statt.

 

Mit Sport und Bewegung lernen wir als Gruppe ein soziales Miteinander und Wertschätzung füreinander kennen. Regeln und gegenseitiger Respekt sind zentrale Bausteine für schöne Spielnachmittage mit anderen Kindern. Zusammen toben wir uns in der Halle sowie auf dem Schulhof aus und entdecken, wie wir gemeinsam stark sein können.

 

  • Freizeitclub
    Immer einmal im Monat an einem Samstag von 16 – 19 Uhr
    Eingeladen sind alle Jugendlichen von 12 – 21 Jahren für gemeinsame Freizeitaktivitäten (Bowling, Ausflüge, Pizza backen, …). Wir möchten zusammen mit Euch Ideen für eine spannende und unterhaltsame Freizeitgestaltung erarbeiten. Dabei geht es um Spaß in der Gruppe, ein zwangloses Miteinander und das Kennenlernen unterschiedlicher und interessanter Menschen.

 

Termine:

 

30.11.2019: Schlittschuhlaufen

 

21.12.2019: Plätzchen backen

 

18.01.2020: Gemeinsame Jahresplanung, Spieleabend

 

15.02.2020

 

21.03.2020

 

25.04.2020

 

23.05.2020

 

20.06.2020

 

18.07.2020

 

19.09.2020

 

17.10.2020

 

28.11.2020

 

19.12.2020

 

 

In Kooperation mit dem Schülercafé wird hier die Möglichkeit geboten, dass sich Jugendliche regelmäßig Donnerstagabend im Schülercafé gemeinsam treffen, sich austauschen, zusammen Kickern und Zeit verbringen können. Die Treffen finden regelmäßig alle zwei Wochen am Donnerstagabend um 18 Uhr statt und dauern circa anderthalb Stunden. Der nächste Termin ist am 07.11.2019 angedacht. Die Teilnehmer sollen selbst Ideen einbringen und das Angebot gemeinsam mit uns gestalten.

 

Adresse: Schülercafé (Stadtlanggasse 18, 72108 Rottenburg)

 

  • Wochenendfreizeiten
    An 4 Wochenenden im Jahr können Kinder- und Jugendliche gemeinsam freie Tage verbringen. Mit anderen Kindern fahrt ihr zusammen auf ein erlebnisreiches Wochenende. Spiel und Spaß stehen von Freitag- bis Sonntagnachmittag an erster Stelle.

 

Termine:

 

13.03.2020 – 15.03.2020: Freizeit Dornstetten (Alter 7 – 12 Jahre)

 

08.05.2020 – 10.05.2020: Freizeit Brönnlensteich (Alter 12 – 21 Jahre)

 

09.10.2020 – 11.10.2020: Mädchenfreizeit Dettingen/Erms (Alter 7 – 17 Jahre)

 

 

Oktober 2020: Ebenfalls ist eine Freizeit ausschließlich für Jungen voraussichtlich im Alter von 7 – 12 Jahren. Ein genauer Termin steht noch nicht fest und wird noch bekannt gegeben.

 

 

  • Begleitende Elternarbeit
    Die hauptamtliche Mitarbeiterin berät Sie in Fragen zu Angeboten der Stadt und des Landes (KreisBonusCard, Teilhabepaket, Unterstützungsmöglichkeiten der Schule usw. Sie können dazu dienstags zwischen 10 – 12 Uhr in unser Büro in die Klausenstraße 25 kommen oder einen individuellen Termin vereinbaren.

 

Natalie Knapp (M.A. Erziehungswissenschaft)

 

E-Mail: inklusion(at)mokka-ev.de

 

Telefon: 01 77 / 1 63 12 79

 

Die oben genannten Projekte werden von Januar 2019 – Dezember 2021 von der Stiftung Kinderland gefördert.

 

 

 

 

 

Ziele

 

 

 

·         Unsere Angebote und Freizeitaktivitäten haben folgende Ziele:

 

 

 

·         Positive Erfahrungen machen

 

 

 

·         Erkennen von eigenen Stärken

 

 

 

·         Abbau von Ängsten

 

 

 

·         Stärkung der sozialen Kompetenzen

 

 

 

·         Selbstwert stärken bei allen Betroffenen

 

 

 

·         Gemeinschaftsgefühl fördern

 

 

 

·         Problemlösungsstrategien erlernen

 

 

 

·         Schulische Unterstützung

 

 

 

·         Schaffung von Zukunftsideen

 

 

 

·         Teilhabe am Gemeinwesen