Herzenssache

Kindern neue Perspektiven schenken

 

Mit Selbstvertrauen in eine starke Zukunft!

 

 

 

Jeden Tag stürmen Kinder die verschiedenen Räumlichkeiten von MOKKA, um gemeinsam zu essen, Hausaufgaben zu machen oder an einem der Gruppenangebote teilzunehmen. Herzenssache wird nun ein neues Projekt unterstützen, in dem die Mitarbeiterinnen mit den Kindern an ihrem Selbstwertgefühl arbeiten. Jedes Kind bringt Entwicklungspotential mit, das es nur zu wecken gilt, dabei spielt die Beziehungsarbeit eine zentrale Rolle.

 

Zeit für Vertrauensaufbau und intensive Gespräche, dafür fehlt im täglichen Trubel einfach die Zeit. Durch die Anschubfinanzierung von Herzenssache werden mindestens 100 Kinder aus Rottenburg und Umgebung motiviert, mehr aus ihrem Leben zu machen!

 

Und so ist das Projekt aufgebaut: In sechs Gruppen sollen Kinder an ihrer Selbstwahrnehmung und ihrem Urvertrauen arbeiten können, zwei davon widmen sich besonders Kindern mit Gewichtsproblemen. Gemeinsame Freizeitaktivitäten sollen positive Erlebnisse schaffen. Außerdem sind Besuche in Vereinen geplant, um die Kinder für Neues zu begeistern und sie in die Ortsgemeinschaft zu integrieren. Die Mitarbeit bei Veranstaltungen soll die sozialen Kompetenzen fördern. Kindgerechte Besuche bei regionalen Einrichtungen und Firmen (wie Daimler, Ämter, Industrie und Universität) sollen die Kinder für neue Berufsfelder begeistern, an die sie sich sonst vielleicht nicht "rantrauen" würden.

 

Eltern und Familien der teilnehmenden Kinder werden parallel dazu unterstützt, um sie für Probleme und Möglichkeiten zu sensibilisieren. Unterstützung wird ihnen im  Gespräch angeboten um dadurch den Familienalltag nachhaltig zu entlasten. Dieses spezielle Coaching ist für alle Eltern offen, die Bedarf anmelden.

 

 

 

Ziele

 

·         Unsere Kurse, Coaching und Freizeitaktivitäten haben folgende Ziele:

 

·         Positive Erfahrungen machen

 

·         Erkennen von eigenen Stärken

 

·         Abbau von Ängsten

 

·         Stärkung der sozialen Kompetenzen

 

·         Selbstwert stärken bei allen Betroffenen

 

·         Gemeinschaftsgefühl fördern

 

·         Problemlösungsstrategien erlernen

 

·         Schulische Unterstützung

 

·         Schaffung von Zukunftsideen

 

·         Teilhabe am Gemeinwesen

 

 

 

Start ist im Februar 2018